Handelsübliche Gebinde

Wenn Sie bereits mit gängigen Systemformaten arbeiten, können Sie es möglicherweise ohne weiteres Zubehör mit dem Lifter oder dem Pickup verwenden. Denn durch die Orientierung am Format der Europalette und den Grundmaßen LxB 120 x 80cm kann der Lifter viele der gängigen Lastenträger und Gebindeformate aufnehmen und transportieren. Dazu zählen viele Leichtpaletten mit ihren jeweiligen Ergänzungen wie Bordwände, Aufsatzrahmen oder Gitterkörbe. Der Rahmen ist zudem mit Ösen und weitere Befestigungsmöglichkeiten ausgestattet, an denen weitere Formate gesichert werden können. Durch das e2trail Rutsch- und Kippsicherungs-Set können darüber hinaus auch andere systemfremde Wechselgebinde sicher mit dem Lifter verbunden werden (siehe auch weiter unten). Auch die Pickups können viele unterschiedliche Lastenformate aufnehmen.

Schließlich bietet e2trail ein kontinuierlich wachsendes Sortiment an Systemprodukten an, das wir nachfolgend vorstellen.

Loading...

Beispiele für die Verwendung von handelsüblichen Lastenformaten: ein Lifter mit verschiedenen Aufbauten wie Europalette, Gitterbox, Leichtpalette, Klapp-Aufsatzrahmen

e2trail Rollcontainer

Im Standard verfügt der e2trail Container über einen Korpus mit dem Außenmaß LBH 120/80//100cm mit abschließbaren, einhändig bedienbaren Flügeltüren mit versenk- und ausklappbarem Griff. Er ist mit Lenk- und Blockrollen, einem variabel verstellbaren Einlegeboden und einer Rutsch- und Kippsicherung für die Verwendung mit dem Lifter ausgestattet. Bedarfsabhängig können ein Dachträgersystem (z.B. für den Transport von Material mit Überlänge), praktische Klappboxen oder weitere Einlegeböden und Trennwände ergänzt werden. Gerne realisieren wir für unsere Kunden auch Lösungen mit spezifischen Anforderungen wie beispielsweise isolierte Wände.

Der e2trail Rollcontainer lässt sich individuell konfigurieren und ist standardmäßig mit grauer und oranger Kantung verfügbar.

Rutsch- und Kippsicherung für Fremdcontainer

Die e2trail Rutsch- und Kippsicherung unterstützt die sichere Befestigung von systemfremden Gebinden, die wiederkehrend vom Lifter aufgenommen und wieder abgesetzt werden. Der sogenannte Strebenfänger wird frontseitig am Unterboden befestigt und zentriert und arretiert die Fracht automatisch beim Unterfahren mit dem Lifter. Am heckseitigen Ende des Gebindes werden rechts und links je eine Holmsicherung montiert, die gemeinsam das Gebinde auf den Lifter-Holmen halten. Die Kombination von Strebenfänger und Sicherungshebeln verhindern ein Verrutschen und Abkippen der Fracht auf dem bzw. vom Lifter.

Strebenfänger von oben

Holmsicherung links

Strebenfänger von unten

Holmsicherung rechts

Geeignete Container können mit dem hier abgebildeten Sicherungs-System ergänzt und dadurch fest, aber lösbar mit dem Lifter verbunden werden. Alternativ ist die Befestigung per Zurrgurt an Chassis-Ösen und geeigneten Streben möglich.

Der Lifter kann durch das ein Ergänzungsset einfach und schnell zum Pickup mit Bordwand umgebaut werden.

Pickup-Ergänzung mit Bordwand

ab 890,- € zzgl. USt.*

Sie haben einen bereits einen Lifter und möchten gelegentlich auch einen Pickup nutzen? Eine einfache, pragmatische Lösung wäre die Verwendung einer Leichtpalette in Verbindung mit einem Aufsatzrahmen (siehe oben). Für eine höhe Funktionalität bietet e2trail eine abnehmbare Pickup-Platte mit den Maßen 120x80cm an, die mit zusätzlichen Zurrösen ausgestattet werden kann. Zum Pickup-Ergänzungsset gehört eine umlaufende Bordwand, die an einer Längsseite aufgeklappt und z.B. für den Transport von Sperrgut mit Übergröße auch vollständig abgenommen werden kann. Das Ergänzungsset ist durch einen Spriegelaufbau weiter ausbaubar (separates Systemzubehör, siehe unten).

Spriegelaufbau mit Plane

ab 1.390,- € zzgl. USt.*

Der Spriegelaufbau setzt auf das Bordwandsystem auf. Grundsätzlich ist die Funktionsweise vergleichbar mit der eines Spriegelaufbaus beim Auto-Anhängers. Standardmäßig ist der Spriegelaufbau mit einer weißen Plane mit e2trail Logo ausgestattet. Optional ist eine individuelle Gestaltung möglich.

Lifter mit Spriegelaufbau und Plane.

Beispiel: diese mobile Servicestation für Fahrräder konnte mit Unterstützung von e2trail mit bereits vorhandenem Material realisiert werden

Wir beraten Sie

Durch die Vielzahl der handelsüblichen, kompatiblen Trägern und Transport-Behältnissen, unser Containersystem und unser Bordwandsystem mit Spriegelaufbau steht unseren Kunden eine große Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten offen. Wir helfen Ihnen gerne mit einer Beratung, wenn Sie einer gute und günstige Lösung für die Realisierung Ihres Vorhabens suchen. Ebenso freuen wir uns über Anregungen von Kunden, was sie sich in unserem Sortiment noch wünschen würden. Nutzen Sie dafür bitte die Angebots-Anfrage, oder senden Sie uns eine E-mail an info@e2trail.com, oder rufen Sie uns an.

* Wir bitten um Verständnis, dass die Preisangaben auf der e2trail Homepage aufgrund der aktellen Lage vorläufig und unverbindlich sind.